Radregion Mosel - Deutschland

Highlights: 

  • die fünf schönsten Radtouren an der Mosel und den Nebenflüssen
  • Begegnungen mit „Römern“, Weinbergen und Winzern
  • zentrales Komforthotel in Trier mit Fahrradgarage
Radregion Mosel

Sie werden von der Römerstadt Trier aus Radtouren in alle Himmelsrichtungen unternehmen und überwiegend völlig ungestört auf schönen Radwegen die unterschiedlichen (Fluss-)Landschaften genießen. Ihr Hotel liegt zentral, nur 900 m vom Trierer Hauptmarkt entfernt und dennoch ruhig in der Stadt direkt an einem Radweg. Freuen Sie sich auf vielfältige Landschaftsbilder, Wälder, Weinberge, romantische Uferplätze und spannende Besichtigungen!


Charakteristik:

Die Tagesetappen werden meistens auf Extra-Fahrradrouten gefahren. Dabei werden die unterschiedlichen Ansprüche von Pedelecfahrern und „Biobikern“ bedacht. Die Sternfahrten beginnen und enden am Hotel oder sind mit einem Buszubringer gekoppelt. Es werden täglich 40-63 km gefahren – ein Begleitbus macht kürzere Etappen möglich. Sie sind flexibler als mit einem eigenen Pkw und bequemer unterwegs als mit den Angeboten des ÖPNV. Wenn sie nicht so gerne in einer Gruppe radeln möchten, bekommen Sie alle nötigen Informationen als Landkarte oder App und entscheiden selbst über Tempo, Pausen und Besichtigungen. In jedem Fall können Sie sorglos und bequem entlang von 5 Flüssen (Mosel, Saar, Sauer, Ruwer und Kyll) radeln ohne ernsthafte Steigungen anzutreffen.

Reiseverlauf:

Innerhalb von 6 Tagen genießen Sie ein abwechslungsreiches Programm mit 5 Radtouren. Bereits am Anreisetag gibt es eine kleine Einradeltour entlang der Mosel, Sie treffen einen Centurio der Ihnen die schönsten Seiten der Trier Innenstadt zeigt per Rad entlang der Mosel und Saar geht es nach Saarburg und zurück per Schiff. Dem Verlauf der Kyll, mal in einer engen Schlucht mal durch dichten Wald folgen Sie, überqueren die Mosel mit einem großartigen Ausblick und kehren bei einem besonderen Winzer zur Probe ein. In Luxembourg sehen Sie andere Bauweisen, andere Verkehrsschilder und erleben ein bisschen „französisches“ Flair. Ein ganz besonderes Raderlebnis auf einer stillgelegten Bahntrasse ist der Ruwer-Radweg: Absolut autofrei, oft leicht bergab mit weiten Panoramablicken, Sie tauchen in dichte Wälder ein und genießen ein Freiluftbüfett. Selbst am Rückreisetag gibt es noch ein Highlight – allerdings zu Fuß: Der historische Ortskern von Bernkastel-Kues mit kleinen Gassen und Fachwerkhäusern lädt zu einem kleinen Spaziergang ein.

Die ausführliche PDF-Reiseausschreibung zum Download und tonersparendem Ausdruck finden Sie nebenstehend.

Radregion Mosel
Radregion Mosel

Leistungen:

  • Reise im modernen 4 Sterne Fernreisebus inkl. schonendem Fahrrad- und Gepäcktransport
  • Tourenführung, Radreisebegleitung inkl. Pannenassistenz
  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • 2 Abendessen
  • 5 geführte, leichte Radtouren
  • Besichtigungen, Eintritte, Weinprobe, Fährpassagen lt. Programm

Das kostet extra: 

  • Zuschlag Einzelzimmer 125€
  • 8- oder 16-Gang-Leihfahrrad mit Ortlieb-Packtasche und Schloss 68€, Leih-Pedelec 160€ 
  • nach Wetter und Gelegenheit mittägliches Picknick gegen Kostenumlage
  • Getränke, Souvenirs, individuelle Mahlzeiten

Teilnehmer:

  • min. 18, max. 28 Gäste

 

Veranstalter: Sausewind Oldenburg GmbH

Jetzt buchen:

Termine Preis 2-BZ Zuschlag EZ Plätze  
So. 30.06.24 -
Fr. 05.07.24
980,- € 125,- € > 4

Suche
Aktivitäten
HotelRadfahren
Weitere Informationen
Download