Südostengland - Großbritannien

Highlights:

  • Kultur- und Gartenreise zu Höhepunkten in Kent und East Sussex 
  • Herrensitze und Schlösser, Parks und Gärten, Kleinstädte und Kathedralen in Muße 
  • wenige Hotelwechsel 
  • fachkundige Reiseleitung und örtliche Führungspersonen
Südostengland

Faszinierende Kathedralen und verträumte Dörfer, zauberhafte Gärten, Schlösser und Herrenhäuser in Kent und East Sussex

8-tägige Bus- und Schiffsreise mit zwei Standquartieren

In Südostengland wechseln sich wilde Küstenabschnitte mit steil aufragenden Kreidefelsenklippen und kleine Fischerdörfer mit mondänen Seebädern ab. In den ländlichen Grafschaften mit ihren sanften Tälern und Hügeln treffen wir auf ein ländliches Idyll mit romantischen Fachwerkdörfern, kleinen gotischen Kirchen, verwitterten Steinmauern und efeuumrankten Klosterruinen. Nirgendwo sonst in Europa reifte die Gartenkunst zu solcher Vollendung wie in „Großbritanniens Garten Eden“. In den Parks fügen sich riesige Bäume harmonisch in die von seerosenbewachsenen Teichen aufgelockerte Landschaft mit moosüberzogenen Hügeln und uralten Eichenwäldern ein. Prächtige Herrenhäuser und Schlösser mit kostbaren Inneneinrichtungen und bedeutenden Kunstsammlungen, Springbrunnen und Gartenpavillons verweisen auf den Reichtum und erlesenen Geschmack der Auftraggeber. Erleben Sie mit allen Sinnen den Zauber wunderschöner Gärten und Parks, Herrensitze und Schlösser sowie anmutiger Dörfer und Kleinstädte in den südostenglischen Grafschaften!

Reiseablauf:

Nach der Fährüberfahrt beginnt diese reizvolle Reise mit der Besichtigung des hervorragenden Parks von Scotney Castle und des Herrenhauses von Standen Garden, eines der besten Beispiele für die „Arts & Craft-Bewegung“. Die eindrucksvollen Wasser- und Sumpfgärten, Steingärten und formalen Anlagen von Wakehurst Place Garden und Nymans Garden werden am nächsten Tag aufgesucht. Am 4. Tag wird ein Gartentraum in Sheffield Park besucht, nachmittags geht es weiter zum Wohnsitz der berühmten Schriftstellerin Virginia Woolf. Kunstgenüsse bieten die wunderbaren Glasmalereien von Marc Chagall in der kleinen Dorfkirche von Tudeley und der Landsitz von W. Churchill in Chartwell. Am 7. Tag der Reise wird nach einer kleinen Stadtbesichtung in Canterbury endlich der weltberühmte Garten von Vita Sackville-West in Sissinghurst genossen. Ungewöhnlich ist hier besonders der „Weiße Garten“. Abschließend lädt das romantische Küstenstädtchen Rye zum Verweilen ein. Pro Tag werden meistens nur zwei Monumente/Gärten besucht, so dass auch Zeit für Freizeit vor Ort eingeplant ist.

Die ausführliche PDF-Reiseausschreibung zum Download und tonersparendem Ausdruck finden Sie nebenstehend.

Südostengland
Südostengland

Leistungen:

  • Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen 
  • Reise im modernen 4 Sterne Fernreisebus inkl. schonendem Gepäcktransport Oldenburg/Bremen/Osnabrück - Südostengland und zurück 
  • Fährüberfahrt: Calais - Dover und zurück 
  • 7x Übernachtungen in Mittelklassehotels (4 Sterne, Landeskategorie) 
  • 7x Frühstücksbuffet 
  • 7x Abendessen (3-Gang Menü) im Hotel 
  • Alle Eintritte und örtliche Führungen (meist englischsprachig) laut Ausschreibung 
  • Durchgehende Fach-Reiseleitung

Das kostet extra:

  • Zuschlag Einzelzimmer 295 € 
  • Getränke, Souvenirs, nicht benannte Mahlzeiten, Trinkgelder vor Ort

Teilnehmer:

  • min. 15, max. 29 Gäste

Bildmaterial:

  • (c) Klaus Kirmis

Kooperationspartner:

  • ReiseKunst GmbH
  • Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück/Bremen (Kunstpädagoge)

Veranstalter: Sausewind Oldenburg GmbH

Jetzt buchen:

Termine Preis 2-BZ Zuschlag EZ Plätze  
So. 09.07.23 -
So. 16.07.23
1.595,- € 295,- € > 4

Suche
Aktivitäten
Weitere Informationen
Download
Stellenangebote