Venetien Garten- und Kulturreise - Italien

Highlights:

  • Garten- und Kulturreise zu Meisterwerken zwischen Verona und Venedig mit Standquartier in Abano Terme
  • Besuch der Arena-Kapelle und des Botanischen Gartens in der Universitätsstadt Padua
  • Besichtigung der Fresken der Villa Barbaro in Maser und der Gartenanlagen der Villa Emo
  • Villen-Exkursion entlang des Brenta-Kanals mit Gartenführungen
  • Fachkundige Reiseleitung und örtliche Führungspersonen
Venetien Garten- und Kulturreise

Zauberhafte Gärten und Villen zwischen Alpenrand, Gardasee und Adria

9-tägige Busreise mit Standquartier in Abano Terme

Erleben Sie zauberhafte Gärten und Villen in Venetien zwischen Alpenrand, Gardasee und Adria! Die Villen des Veneto, mehr als 2.000, sind meist zwischen dem 15. und 18. Jh. als Sommeraufenthalt der reichen Kaufherren von Venedig entstanden. In den Gärten wollte man dem Lärm der Welt entfliehen, sollten Kunst und Natur in glücklicher Harmonie erlebt werden. Östlich von Padua ließ sich der venezianische Adel am Brenta-Kanal viele seiner Landsitze erbauen. Auf einer Strecke von knapp 30 km befinden sich heute noch ca. 80 Villen mit teilweise gut erhaltenen Gärten. Besonders beeindruckend ist die Villa Pisani, die größte Veneto-Villa mit dem ausladenden Park aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Ein besonderes gartenhistorisches Schmuckstück bietet auch Padua mit seinem botanischen Garten, der 1545 angelegt wurde und damit der älteste erhaltene botanische Garten der Welt ist. Bei den Euganeischen Hügeln, die südwestlich von Padua unvermittelt aus der Poebene auftauchen, können Sie die Villa Barbarigo und das erlebnisreiche Benediktinerkloster Praglia besuchen.

Reiseverlauf:

Nach der Zwischenübernachtung in Tirol bei Kufstein haben Sie am nächsten Tag im Schloss Trautmannsdorff die Möglichkeit zum individuellen Besuch der großartigen Gärten. Die nähere Umgebung wird am 3. Reisetag in den landschaftlich reizvollen Euganeischen Hügeln entdeckt. Die Besichtigung der Villa Barbarigo und des Wohnhauses von Francesco Petraca in Arqua Petrarca stehen auf dem Programm. Am nächsten Tag begeistert die hervorragende Villa Barbaro von Andrea Palladio mit Fresken von Paolo Veronese, bevor die Mittagspause in dem hübschen Städtchen Asolo; erlebt wird. Den Tagesausklang bildet der Besuch der Besuch der Villa Emo. In Padua wird die weltberühmte Arena-Kapelle mit den Giotto-Fresken, die Wallfahrtskirche San Antonio und der historische Botanische Garten besondere Erlebnisse bieten. Der 6. Reisetag ist einem Ganztagesausflug mit der Bahn nach Venedig vorbehalten, wo der Palast Nani Bernardo mit seinem Garten und der Palast Rezzonico mit seiner bedeutenden Ausstattung und Kunstsammlung aufgesucht werden. Ein Ausflug zum Brenta-Kanal, die venezianischen „Villen-Allee“, mit Besichtigung von Villen, z.B. Villa Pisani und Villa La Malcontenta, stellen Schwerpunkte des nächsten Tages dar. Am vorletzten Tag wird vor dem Antritt der Rückreise nach Tirol die stimmungsvolle Benediktinerabtei von Praglia besucht.

Die ausführliche PDF-Reiseausschreibung zum Download und tonersparendem Ausdruck finden Sie nebenstehend.

Venetien Garten- und Kulturreise
Venetien Garten- und Kulturreise

Leistungen:

  • Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen
  • Fahrt im 4 Sterne Reisebus: Oldenburg / Bremen / Osnabrück - Venetien und zurück
  • 8x Übernachtungen in einem Mittelklassehotel (3 Sterne bzw. 4 Sterne, Landeskategorie)
  • 8x Frühstücksbuffet
  • 8x Abendessen (3-Gang-Menü) wie angegeben
  • Alle Eintritte und örtliche Führungen laut Ausschreibung
  • Durchgehende Fach-Reiseleitung

Das kostet extra:

  • Zuschlag Einzelzimmer 330 € 
  • Getränke, Souvenirs, nicht benannte Mahlzeiten, Trinkgelder vor Ort

Teilnehmer:

  • min. 15, max. 29 Gäste

Bildmaterial:

  • (c) Klaus Kirmis

Kooperationspartner:

  • ReiseKunst GmbH
  • Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück/Bremen (Kunstpädagoge)

Veranstalter: Sausewind Oldenburg GmbH

Jetzt buchen:

Termine Preis 2-BZ Zuschlag EZ Plätze  
Sa. 25.05.24 -
So. 02.06.24
1.750,- € 330,- € > 4

Suche
Aktivitäten
Weitere Informationen
Download